Endwelt

Wir schreiben das Jahr 2090. Kurz nach der Jahrhundertwende wurde Amerika von schweren Angriffen getroffen. Als Folge dieser Attacken haben sich die Menschen gegeneinander gewendet. Es geht um das nackte Überleben, wobei Wasser der kostbarste Rohstoff ist.

2 Parteien und 8 Rassen stehen zur Auswahl

Character

Zu Beginn vom Browsergame Endwelt muss man sich für die Seite der Menschen oder die der Mutanten entscheiden. Beide Parteien bestehen zudem aus 8 verschiedenen Rassen. Sie bringen die ersten Boni in das Spiel. Die Stärken und Schwächen die daraus entstehen, bringen in das Rollenspiel Endwelt auch noch einen strategischen Part mit ein. Die Anmeldung erfolgt auf einem der zwei Spielserver. Neben der normalen „Endwelt“, gibt es noch den „Evolutions-Server“. Dieser ist die Weiterentwicklung des ursprünglichen Spieles und zeichnet sich durch die von Usern am meisten gewünschten Erweiterungen aus.

Aufträge, Turniere und Kopfgelder

Endwelt Kopfgeldjäger

Wie schon erwähnt, ist im Browsergame Endwelt Wasser das wichtigste Gut. Darum gilt es zu kämpfen. Damit kann man dann seine Ausrüstung verbessern und sich seinem Level entsprechend kleiden. Für den Anfang erledigt man Aufträge. Man wählt eine Mission aus und dann vergehen einige Minuten, bis man sein Ziel erreicht hat. Unterwegs können einen Hindernisse verlangsamen. Um dies zu vermeiden, kann man sein Auto in der Werkstatt verbessern oder ein anderes Gefährt kaufen.

Richtig spannend wird es dann bei den Turnieren. Hier treten viele Personen allein oder in Teams gegen einander an. Der Sieger erhält natürlich einen Preis. In Endwelt sind auch täglich Kopfgelder ausgesetzt. D.h. man kann sich einen Spieler aussuchen und schafft man es ihn zu besiegen, dann kassiert man die Prämie. Durch diese drei Möglichkeiten kann man in erster Linie im Browsergame Endwelt Geld verdienen.

Spannende Boden und Weltraumgefechte

Gefechte auf dem Boden oder im Weltraum werden durch die interaktiven Kampfreporte erst richtig spannend. Die Echtzeitkämpfe erfordern taktisches Geschick und auch ein wenig Glück. Mit Hilfe von guten Kommandanten kann man seine Chancen im Kampf verbessern.

Eine abwechslungsreiche Spieltiefe

Browsergame Endwelt

Durch die verschiedenen Spielmodi, die unterschiedlichen Rassen und dem Rollenspielcharakter erhält Endwelt eine besondere Spieltiefe. Noch mehr Unterschiede zwischen den Spielern gibt es mit den DNA Upgrades. Diese stehen ab Level 5 zur Verfügung und verbessern einzelne Fähigkeiten der Spieler enorm, sind aber auch sehr kostspielig.

Das Browsergame Endwelt ist sehr spielerfreundlich aufgebaut. Nach und nach erhält man neue Funktionen und Ausrüstungsgegenstände für den Kampf gegen Mensch oder Mutant. Durch die verschiedenen Möglichkeiten seinem Charakter Erfahrung zu bescheren wird es auch nicht so schnell langweilig. Die Grafik ist sehr morbide und auf Mutanten bzw. Zombies getrimmt. Es ist also eine reine Geschmackssache. Frauen spielen das Browsergame Endwelt wohl eher weniger.

Endwelt spielen

 

Anzeige